Folge uns auf YouTube! Taktik, Übungen, Analysen!

3 hervorragende Spielformen zur Entwicklung der intensiven Ausdauer

Fußballfitness zeichnet sich durch (hoch-)intensive Aktionen und kurze Regenerationszeiten aus. Sie sollte Schritt für Schritt und über Wochen und Monate aufgebaut werden. Müdigkeit hingegen baut sich bereits über Stunden bzw. Tagen auf. Müdigkeit macht langsam reduziert die Reaktionsgeschwindigkeit und erhöht das Verletzungsrisiko.

Daher haben wir für euch 3 hervorragende Spielformen für 8, 13 und 20 Spieler, die die Ausdauer eurer Spieler verbessern werden. Sie stammen aus dem neuen Buch Fußball-Periodisierung von Thomas Kettner!


Fußballfitness und Periodisierung – Teil 1

Bewertung 5 Sterne

Der erste Teil der Heftreihe „Fußballfitness und Periodisierung“ befasst sich mit dem Thema „Ausdauertraining mit Großen Spielformen. 70 Spielformen für 14 – 20 Feldspieler.


“Der größte Feind eines Fußballspielers ist die Müdigkeit”. – Raymond Verheijen

Spiel 4 vs 4 auf 2 Minitore (8 Spieler)

4 gegen 4 auf 2 Minitore - Spielform für 8 Spieler
4 vs 4 auf 2 Minitore

Organisation & Ablauf:

Spielfeld: 35 x 20m mit 2 Minitoren an den Stirnseiten. 2 Mannschaften (Rot und Blau) mit je 4 Spieler einteilen. Spieldauer: 2 – 4´, Pausen: 1 ½´ – 4´, Wiederholungen: 3 – 4, Serien: 1 – 2(mit 4´ Serienpause).

  1. Spiel im 4 vs 4 auf 2 Minitore.
  2. Bei Seitenaus, Spielfortsetzung durch Einwurf.
  3. Bei Toraus immer von hinten heraus neu aufbauen. 3 Eckbälle zählen zudem als 1 Tor.

Praxisbeispiel:

  • 4 Durchgänge mit je 4´ Spieldauer, Belastung pro Spieler: 4 x 4´ = 16´
  • Nach jedem Durchgang eine Pause von 2 ½´
  • Zeitbedarf in der Trainingsplanung: 30´

Variationen:

  • Mit Kontaktbegrenzung (max. 3 Kontakte) spielen
  • Bei Seitenaus darf von dort, wo der Ball ins Seitenaus ging gepasst, oder gedribbelt werden.

Spiel 4 vs 4 mit 4 Wandspieler auf 1 Tor (13 Spieler)

4 gegen 4 mit 4 Wandspielern - Spielform für 13 Spieler
4 vs 4 mit 4 Wandspieler

Organisation & Ablauf:

Spielfeld: 40 x 24m mit 1 Großtor. Daneben eine 45m Laufstrecke mit Unterteilung 15m +15m + 15m abstecken. 3 Mannschaften einteilen. Blau und Gelb mit je 4 Spieler, Rot mit 5 Spieler. 1 Torhüter in das Großtor. Spieldauer: 2 – 4´, Pausen: 1 ½´ – 4´, Wiederholungen: 3 – 4, Serien: 1 – 2 (mit 4´ Serienpause).

  1. Spiel 4 vs 4 (Rot vs Blau) auf 1 Tor.
  2. Der verbleibende Spieler der 5er-Gruppe (Rot) absolviert Tempoläufe parallel zum Spiel. Jeweils 15m Tempo mit 70% und 30m lockerer Trab…
  3. Die dritte Mannschaft (hier Gelb) agiert als neutrale Wandspieler. Es befinden sich an
    den beiden Seitenlinien je 1 Spieler, sowie an der Stirnseite, 24m vor dem Tor 2 Spieler.
  4. Spieleröffnung durch Wandspieler (Stirnseite) zu Rot, die nun direkt auf das Tor angreifen können.
  5. Bei Ballgewinn der verteidigenden Mannschaft (hier Blau) muss zuerst irgendein Wandspieler angespielt werden, dann kann Blau auf das Tor angreifen.
  6. Die Außenspieler können als Wandspieler (max. 2 Kontakte) jederzeit mit einbezogen werden.

Spiel 4 vs 4 auf 2 Minitore (20 Spieler)

4 gegen 4 auf 2 Minitore - Spielform für 20 Spieler
4 vs 4 auf 2 Minitore

Organisation & Ablauf:

2 Spielfelder (Feld A und Feld B): 20 x 35m mit 2 Minitoren. Daneben eine 50m Laufstrecke mit Unterteilung 18m + 14m + 18m abstecken. 4 Mannschaften (Rot, Blau, Gelb und Weiß) mit je 5 Spieler einteilen. Spieldauer: 2 – 4´, Pausen: 1 ½´ – 4´, Wdh: 3 – 4, Serien: 1 – 2 (mit 4´ Serienpause).

  1. Feld A: Spiel 4 vs 4 (Rot vs Gelb) auf 2 Minitore.
  2. Feld B: Spiel 4 vs 4 (Blau vs Weiß) auf 2 Minitore.
  3. Die verbleibenden Spieler der 5er-Gruppen absolvieren Tempoläufe parallel zum Spiel. Jeweils 14m Tempo mit 70% und 36m lockerer Trab…
  4. Spiel mit Abseits! Abseitslinie ist die Mittellinie.
  5. Bei Torerfolg bleibt das Team in Ballbesitz und eröffnet neu von hinten.
  6. Bei Ausball (Seiten- und Toraus) immer von hinten heraus neu aufbauen.
  7. Turnierform (jeder gegen jeden) und zudem zwischen den Spielfeldern mehrmals wechseln.

Praxisbeispiel:

• 2 Durchgänge = 6 Spiele: Belastung pro Spieler: 6 x 3 ½´ = 21´
• Tempoläufe mit 3 ½´ Zeitfenster: 8 Aktionen und anschließend locker laufen.
• Nach jedem Spiel eine Pause von 2´
• Zeitbedarf in der Trainingsplanung: 40´


Fußballfitness und Periodisierung – Teil 1

Bewertung 5 Sterne

Der erste Teil der Heftreihe „Fußballfitness und Periodisierung“ befasst sich mit dem Thema „Ausdauertraining mit Großen Spielformen. 70 Spielformen für 14 – 20 Feldspieler.


Mehr über Fussballfitness und Periodisierung

Das Konzept der Fußball-Periodisierung besteht aus wiederkehrenden 6 Wochen-Zyklen. In den ersten 2 Wochen wird die extensive Ausdauer in Form von großen Spielformen geschult. Anschließend wird die intensive Ausdauer durch mittlere Spielformen geschult und zu guter Letzt werden Intervalle einbezogen.

Wenn euch das Thema interessiert dann schaut einmal in die neue Heftreihe “Fussballfitness & Periodisierung von Thomas Kettner rein. Im Konzept der Fußball-Periodisierung erfahrt ihr, wie ihr den konditionellen Schwerpunkt über Spielformen in den Mittelpunkt stellt und ihr erhaltet Spielformen für flexible Spielerzahlen. Des Weiteren wird mit anschaulichen Grafiken und Tabellen erläutert wie die Saisonvorbereitung mit 2-5 Trainingseinheiten pro Woche sinnvoll geplant werden kann.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen