Warum Vororientierung und Schulterblicke im Fußball so wichtig sind!

Was ist Vororientierung?

Der Begriff Vororientierung umfasst eine Vielzahl von Teilaspekten. Es geht darum ständig die Bereiche des Spielfeldes zu beobachten, die für das eigene Handeln entscheidend sind. Dabei geht es neben der Wahrnehmung von akustischen Signalen wie zum Beispiel Coaching und Hilfestellungen durch den Trainer oder durch Mitspieler vor allem um visuelle Signale.

Es geht darum den Fluss des Balls zu beobachten, die Laufbewegungen von Mitspielern und Gegnern wahrzunehmen, Abstände zwischen den handelnden Spielern einzuschätzen und mögliche Spielverläufe zu antizipieren. Dabei ist die Wahrnehmung von Räumen im Rücken ebenfalls wichtig. Es geht also um eine umfassende 360° Wahrnehmung, um optimale Spiellösungen zu finden. Die Bereiche im Rücken können mit Schulterblicken erkannt und gescannt werden.


Der 360-Grad-Spieler

41 Trainingsformen für ein motivierendes Wahrnehmungs- und Entscheidungstraining. Von Loïc Favé, erhätlich als eBook und Heft!

Mehr Infos hier!


Was ist ein Schulterblick?

Der Schulterblick steht für Umblickverhalten über die eigenen Schultern, um kurzzeitig Spielfeldbereiche im Rücken wahrzunehmen. Durch das periphere Sehen ist es mit einer schnellen Drehbewegung des Kopfes möglich, kurzfristig über die eigenen Schultern in den rückseitigen Bereich des Spielfeldes zu blicken.

Schulterblick Fussball

Klassischer Weise wird oft auf das Umblickverhalten von zentralen Spielern wie zum Beispiel Defensiven Mittelfeldspielern eingegangen. Auf dieser Spielposition ist es beispielsweise entscheidend, dass sich die Spieler kurz vor einem Ballerhalt im Rücken orientieren, um mögliche Gegenspieler bereits frühzeitig wahrzunehmen und ihr eigenes Handeln danach ausrichten.

Das Umblickverhalten durch Schulterblicke ist aber nicht auf einzelne Spielpositionen beschränkt. Allen Spielern hilft die permanente Wahrnehmung möglichst aller relevanten Spielfeldbereiche, um ihre Entscheidungen schneller und besser treffen zu können.

Die Aspekte Vororientierung und Schulterblick sind eng miteinander verknüpft. Grundsätzlich soll die Wahrnehmung und Orientierung verbessert werden, um möglichst alle relevanten Informationen zur jeweils aktuellen Spielsituation aufzunehmen, zu filtern und gewinnbringend zu verarbeiten.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Top Spieler alle 3 Sekunden ihre unmittelbare
Spielfeldumgebung scannen und damit bessere Entscheidungen treffen.

Loïc Favé – Autor von “Der 360-Grad-Spieler”

Die Wahrnehmungsprozesse umfassen dabei Spielsituationen mit und ohne Ball. Im Ballbesitz geht es beispielsweise darum, dass freie Räume erkannt werden, Freilaufbewegungen der Mitspieler wahrzunehmen oder anlaufende Gegner frühzeitig zu erkennen. Im Spielaufbau kann es darum gehen, dass Zwischenräume antizipiert werde und im Timing angelaufen werden. Im letzten Drittel kann es einem Stürmer darum gehen, dass er sich für einen möglichen Ballerhalt optimal vorbereitet und beispielsweise nach Passerhalt schnell zum Abschluss kommen kann.

Im Spiel ohne Ball geht es um das Zustellen von Passwegen oder das Aufbauen von Deckungsschatten. Im Pressing- und Gegenpressingsituationen ist es wichtig das Verhalten des ballführenden Spielers, sich freilaufenden Spielern und auch das Verhalten und vor allem die Abstände der eigenen Spieler wahrzunehmen und ständig zu überprüfen.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Top Spieler alle 3 Sekunden ihre unmittelbare Spielfeldumgebung scannen und damit bessere Entscheidungen treffen. Dadurch reduziert sich nicht nur die Fehlerquote, es hat sich zudem herausgestellt, dass die Spieler, die häufiger scannen auch wesentlich häufiger vorwärtsspielen und offensive Spielhandlungen durchführen.

In den kommenden Wochen werden wir euch Übungen präsentieren, mit denen Ihr diese wichtigen Aspekte mit euren Spielern trainieren könnt!


Der 360-Grad-Spieler

41 Trainingsformen für ein motivierendes Wahrnehmungs- und Entscheidungstraining. Von Loïc Favé, erhätlich als eBook und Heft!

Mehr Infos hier!


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen