Folge uns auf YouTube! Taktik, Übungen, Analysen!

Spielnahes Individualtraining: Reihen verteidigen mit offensiven Flügelspielern

Pressing im Fußball funktionert ausschließlich dann, wenn der gesamte Mannschaftsverbund erfolgreich Reihen verteidigen kann. Oftmals konzentrieren wir uns beim verteidigen von Reihen jedoch nur auf die Abwehrreihe, dabei können besonders Pässe ins Zentrum/Halbfeld bereits von den Mittelfeldspielern abgefangen werden.

Die Mittelfeldreihe wird dann überspielt. wenn zwischen den Reihen offene Passwege (Auslöser!) entstehen . Offene Passwege entstehen besonders oft zwischen dem zentralen Spieler und dem Flügelspieler.


Spielnahes Individualtraining

Bewertung 5 Sterne

Bringe deine Spieler im Training so häufig wie möglich in spielnahe Situationen! 13 ausführliche Szenenanalysen, 40 detaillierte Trainingsformen! Perfekt für die eigene Trainingsplanung!


Im Heft/eBook Spielnahes Individualtraining analysierte Jens Luke dieses Problem anhand einer Szene zwischen England und Kroatien. Im folgenden Artikel erhaltet ihr einen detaillierten Lösungsansatz zu diesem Problem.

Vertikale und horizontale Fixpunkte

Um Reihen zu verteidigen, müssen die Außenspieler auf ihren horizontalen und vertikalen Fixpunkt achten. Sie müssen vertikal hinter dem Gegenspieler stehen, damit dieser nicht mit dem ersten Kontakt die Reihe überspielt und damit sie nach einem Pass vorwärts verteidigen können (Abbildung 1).

Abbildung 1: vertikaler Fixpunkt (Fehler B; Korrektur A)

Außerdem müssen sie horizontal das Zentrum schließen, damit der Passweg ins Halbfeld geschlossen wird (Abbildung 2).

Abbildung 2: horizontaler Fixpunkt (Fehler B; Korrektur A)

1 + 1 gegen 1 + 1 – offener Passweg

1 + 1 gegen 1 + 1 – offener Passweg

Organisation & Ablauf:

Mit dem Dribbling des weißen Spielers am Ball startet der Durchgang. Der rote Spieler (1) darf ins Spielfeld starten und mit seinem Mitspieler verteidigen. Die weiße Mannschaft spielt gegen die rote Mannschaft auf die Dribbellinie und das Minitor.

Coaching:

Auf den vertikalen und horizontalen Fixpunkt achten. Der Außenspieler muss mit dem Pass unter Druck gesetzt werden (Passweg = Laufweg).

Variation:

  • Statt des Minitors und der Dribbellinie ein Großtor mit Torhüter für die Kontermannschaft nutzen.
1 + 1 gegen 1 + 1 offener Passweg

Spielnahes Individualtraining

Bewertung 5 Sterne

Bringe deine Spieler im Training so häufig wie möglich in spielnahe Situationen! 13 ausführliche Szenenanalysen, 40 detaillierte Trainingsformen! Perfekt für die eigene Trainingsplanung!


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen