Folge uns auf YouTube! Taktik, Übungen, Analysen!

EM 2020/21 Toranalyse: Tschechien – England 0:1

Am letzten Spieltag der Gruppe D verlor Tschechien mit 0:1 gegen England. Nach einer souveränen, aber keinesfalls spektakulären Gruppenphase, gehen die Engländer nun als Gruppensieger in die K.O.-Phase. Im Achtelfinale treffen sie auf den zweitplatzierten der „deutschen“ Gruppe. Auch bei diesem Spiel werden sich Mason Mount und Luke Shaw noch in Quarantäne befinden. Besonders Mounts Ersatz Bukayo Saka hat gegen Tschechien seine Chance genutzt und sich für einen weiteren Startelfplatz beworben. Er hatte einen wesentlichen Anteil am Siegtreffer. Mehr dazu in der Analyse!


Coach² – Die digitale Trainerausbildung!

Bewertung 5 Sterne

Wir bieten dir eine komplette Trainerausbildung von den Grundlagen über die Entwicklung von Schwerpunkten, bis hin zur konkreten Verbesserung deiner Spieler und dir selbst als Trainer!


1:0 – Immer wieder in den Rücken des Gegners

Beim Siegtreffer scheinen die Tschechen, im Energiesparmodus zu laufen. Vorne wird viel zu passiv gepresst und im Strafraum findet bloß der Ball etwas Beachtung. Gegenspieler werden hier eher als unwichtig abgestempelt.

Die Tschechien verteidigen den Spielaufbau der Engländer nur passiv. Stones spielt zu Walker, der ohne Gegnerdruck mit dem ersten Kontakt in Spielrichtung aufdrehen kann.

Saka bewegt sich ins Halbfeld und erzeugt einen erreichbaren Passweg. Phillips übernimmt mit einer Gegenbewegung die Position am Flügel.

Bevor Saka den Ball an- und mitnimmt, erkennt er mittels Schulterblick, dass er ohne Gegnerdruck aufdrehen kann. Phillips befindet sich im Rücken von Soucek und hält den Blickkontakt zum Ball.

Soucek setzt Saka zu spät unter Druck. Saka nutzt das hohe Tempo von Soucek und dribbelt ihn mit einer kurzen Körpertäuschung aus.

Saka dribbelt in den freien Raum. Phillips hat weiterhin Blickkontakt zum Ball. Am Flügel läuft er Linksverteidiger Boril in den Rücken. Boril lässt das Zentrum offen und verliert Phillips aus den Augen.

Saka dribbelt auf Boril zu und spielt in dessen Rücken zu Phillips. Boril muss sich einmal um seine Körperlängsache drehen, um Phillips unter Druck zu setzen. Die Schlagdistanz von Boril zu Phillips vergrößert sich durch diese Körperdrehung enorm. Im Zentrum ist Tschechien in einer 3:2 Überzahl.

Während Boril noch damit beschäftigt ist, Phillips unter Druck zu setzen, läuft Saka in seinen Rücken und erhält dort den Ball. Im Strafraum ist Tschechien weiter in Überzahl. Auf Höhe des zweiten Pfostens lauert Grealish im Rücken seines Gegenspielers.

Saka nimmt den Ball mit dem Rücken zum gegnerischen Tor an, wird aber nicht aktiv angegriffen. Im Strafraum ist Tschechien weiterhin in Überzahlt (5:4). Grealish wird von seinem Gegenspieler durch einen Schulterblick erfasst.

Saka kann aufdrehen und mühelos zur Grundlinie dribbeln. Im Strafraum wird mittlerweile 7 gegen 4 gespielt. Kane, Sterling und Grealish sind in Manndeckung.

Saka dribbelt weiter zur Grundlinie. Kane und Grealish lösen sich durch eine Gegenbewegung von ihren Gegenspielern.

Grealish erhält die Flanke von Saka. Kane wartet ungedeckt auf Höhe Elfmeterpunkt. Saka steht ballfern im Abseits.

Grealish leitet den Ball zu Kane. Kane kann den Ball nur mit dem Rücken zum gegnerischen Tor annehmen und wird direkt unter Druck gesetzt. Grealish ist weiter im Spiel und steht so breit wie nötig. Kane spielt zurück zu Grealish und Saka läuft aus dem Abseits heraus. Tschechien verteidigt mit 10 Mann, inklusive Torwart.

Grealish bindet mit seinem Dribbling zwei Gegenspieler. Sterling wartet in einer 1:2 Unterzahl vor dem Tor. Saka ist wieder im Spiel.

Grealish dribbelt zur Grundlinie und flankt auf den zweiten Pfosten. Vor dem Tor kreuzen Saka und Sterling. Saka läuft in Richtung erster Pfosten und Sterling läuft im Rücken des Gegenspielers in Richtung zweiter Pfosten.

Grealish flankt über alle Gegenspieler hinweg zum zweiten Pfosten. Sterling kann den Ball ohne Gegnerdruck ins Tor köpfen. 1:0!


Coach² – Die digitale Trainerausbildung!

Bewertung 5 Sterne

Wir bieten dir eine komplette Trainerausbildung von den Grundlagen über die Entwicklung von Schwerpunkten, bis hin zur konkreten Verbesserung deiner Spieler und dir selbst als Trainer!


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen