Stellungsspiel – 4 + 3 gegen 4

Mit Hilfe dieser Übung, sollen die Spieler ein Gefühl für ihre Bewegungen und das Stellungsspiel im Raum erhalten. Die Bewegungen der Spieler müssen durchgängig auf zwei Prämissen ausgerichtet werden, den Ball zu halten und bei Ballverlust blitzschnell die Tore abzudecken.

Ablauf:
Im markierten Raum wird 4 gegen 4 plus 3 neutrale Spieler gespielt. Verliert Rot den Ball, öffnet sich das Spielfeld und Blau kontert auf vier Minitore. Rot versucht, mit Hilfe der neutralen Spieler den Ball zurückzuerobern.

Coaching:
Bereits in Ballbesitz sollen sich die Spieler so positionieren, dass sie im Moment des Ballverlusts einen Konter möglichst gut verhindern können. Je nach Positionierung werden die Minitore zugestellt oder direkt versucht, den Ball wieder zurückzuerobern.

Variation:
Im Ballverlustmoment wechseln die neutralen Spieler ebenfalls ihre Rolle, sodass in Unterzahl gepresst werden muss.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen