Fußballübung für Kinder – Passspiel in der Raute

Mit dem Passspiel in der Raute lernen die Jugendspieler gleich mehrere wichtige Techniken. Neben der Anwendung einer astreinen Passtechnik, können die Spieler gleichzeitig auch den jeweils “schwächeren” Spielfuß trainieren.

Organisation / Aufbau

12 bis 16 Spieler, 5 Hütchen, Raute 12 x 12 Meter frei im Raum.

Ablauf (Drehrichtung Gegen-Uhrzeigersinn)

A und B sowie D und E stehen sich in einer Raute gegenüber. Gleichzeitig spielen A und D auf B und E, die beide in der Bewegung den Ball fordern. B und E nehmen den Ball in der Drehung an und geben einen Pass auf C und F, die in Richtung D und A dribbeln. C und F nehmen den Ball an und dribbeln auf Tempo Richtung D und A.

Tipps und Hinweise

  • Blickkontakt untereinander,
  • saubere Passtechnik,
  • Ball auf das richtige Bein spielen (Beidfüßigkeit).
  • Spieler, die den Ball empfangen, müssen eine offene Körperhaltung einnehmen und leichtfüßig stehen (Tief in den Beinen, Spannung in den Beinen).

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen