Folge uns auf YouTube! Taktik, Übungen, Analysen!

3 gegen 3 mit vier Farben – Orientierung verbessern!

In dieser Übung von Loïc Favé, Co-Trainer vom FC St. Pauli, wird die Orientierung bei der Teamzugehörigkeit durch die Farbunterschiede erschwert. Zudem muss sich immer wieder neu orientiert werden auf welche Tore das Team aktuell angreifen kann und wo auf dem Feld eventuelle eine bessere Situation entsteht.

Weitere Übungen und Trainingsformen gibt es im neuen Buch von von Loïc Favé “Der 360-Grad Spieler“!

Fussballübung 3 gegen 3

DURCHFÜHRUNG

  1. Drei Torhüter besetzen die drei Tore, die jeweils mit Hütchen markiert sind.
  2. Im 3 gegen 3 spielen die Spieler von Team ROT mit dem Spieler von Team BLAU zusammen. Dagegen spielen die beiden Spieler von Team GELB mit dem Spieler von Team GRÜN.
  3. Die Teams bleiben über die gesamte Spielform bestehen. Jeder Spieler kann nur auf die Tore abschließen, wo ein Hütchen seiner Leibchenfarbe ausgelegt ist. Jeder Spieler hat demnach zwei Tore, auf die er angreifen kann, sein Team immer drei.

VARIATION

  • Die Teams werden nach drei Minuten gemischt (Bsp. BLAU mit GELB gegen ROT mit GRÜN) Welches Team erzielt die meisten Tore?

Der 360 Grad Spieler

Der 360 Grad Spieler

Bewertung 5 Sterne

41 Trainingsformen für ein motivierendes Wahrnehmungs- und Entscheidungstraining, von Loïc Favé!


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen