4 gegen 2 – Line überspielen!

Im modernen Fußballspiel kommt es auf das richtige Tempo und das Stellungsspiel an.

Ziel dieser Übung ist es, die Außenspieler mit Übersicht und im richtigen Moment anzuspielen.

Ablauf:
Im ersten Feld wird 4 gegen 2 gespielt. Darüber hinaus stehen zwei Verteidiger im  Zwischenraum zum Tor, der überspielt werden soll. Nach 6 erfolgreichen Pässen (bis dahin sind nur zwei Ballkontakte pro Person erlaubt), darf Rot versuchen, die Reihe zu  überspielen und zum Torerfolg zu kommen. Dazu dürfen rote Spieler in den Zwischenraum dribbeln oder im Zwischenraum angespielt werden. Erobert ein blauer Spieler den Ball,  wechselt die Aufgabenstellung.

Coaching:
Aus der sicheren Kombination sollen die Spieler versuchen, die Reihe erfolgreich zu  überspielen. Dazu können sie sich auf Höhe der blauen Spieler positionieren, um sie mit  dem Anspiel oder ersten Kontakt zu überspielen.

Variation:
Zahlenverhältnisse verändern. Je breiter das Feld konstruiert wird, desto einfacher die  Aufgabenstellung (Aber: Ein zu breites Feld verschlechtert die Position zum Torabschluss)

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen