Folge uns auf YouTube! Taktik, Übungen, Analysen!

Vertikal- und Umschaltspiel Trainieren – 2 gegen 1 seitlich

Nachdem wir uns im Artikel zum Spielnahen Individualtraining um das Reihen verteidigen gekümmert haben, schauen wir im folgenden auf die gegenüberliegende Spielphase, dem Ballbesitz.

Im Ballbesitz gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder wird der Ballbesitz genutzt, um den Ball zu sichern und das überspielen der gegnerischen Reihen vorzubereiten oder die Räume im Rücken der Gegenspieler werden direkt bespielt. Um Reihen zu überspielen müssen besonders die seitlichen 2 gegen 1 Situationen gekonnt ausgespielt werden.


Spielnahes Individualtraining

Bewertung 5 Sterne

Bringe deine Spieler im Training so häufig wie möglich in spielnahe Situationen! 13 ausführliche Szenenanalysen, 40 detaillierte Trainingsformen! Perfekt für die eigene Trainingsplanung!


Im folgenden Artikel zeigen wir euch die Entscheidungsmöglichkeiten des Ballbesitzers in der Grundsituation 2 gegen 1 Auf Höhe des Gegenspielers. Zudem stellen wir euch eine komplexe Trainingsform zu diesem Schwerpunkt vor. Am Ende des Artikels findet ihr eine zweite Trainingsform zu diesem Thema. Die zweite Trainingsform findet ihr ebenfalls auf unserem YouTube-Channel.

Grundsituation: 2 gegen 1 seitlich

2 gegen 1 seitlich
2 gegen 1 – setilich

Im seitlichen 2 gegen 1 läuft der ballbesitzende Spieler frontal auf den Gegenspieler zu. Der ballerwartende Spieler positioniert sich diagonal auf Höhe des Gegenspielers. Der Spieler am Ball sollte auf den Gegenspieler zudribbeln und so spät wie möglich aber so früh wie nötig abspielen bzw. zur Finte ansetzen. Dadurch wird der Gegenspieler gebunden und Zeit für den Mitspieler gewonnen. Für den ballbesitzenden Spieler entstehen gemäß der Abbildung drei Entscheidungsmöglichkeiten:

  1. Ein Pass in den Vorfuß des Mitspielers. Dieser kann den Ball anschließend mit dem ersten Kontakt in den Rücken des Gegenspielers mitnehmen.
  2. Ein Pass in den Lauf des Mitspielers.
  3. Ein gegnerüberwindendes Dribbling.

2 gegen 1 seitlich – Umschaltspiel

Organisation & Ablauf:

Ein Feld gemäß der Abbildung markieren. In der Mitte des Feldes zwei verschiedenfarbige Stangen/Hütchen platzieren und jeden zweiten Spieler mit einem Ball neben den Toren aufstellen.

2 gegen 1 seitlich - Umschaltspiel
Schritt 1: Umschaltspiel im 2 gegen 1 seitlich
  1. Ein Spieler des startenden Teams (hier gelb) an der entsprechenden Stange platzieren.
  2. Gelb spielt im seitlichen 2 gegen 1 gegen den roten Spieler. Erobert der rote Spieler den Ball, kontert er auf das gegenüberliegende Tor (Schritt 1).
2 gegen 1 seitlich - Umschaltspiel
Schritt 2: Umschaltspiel im 2 gegen 1 seitlich
  1. Sobald der Ball im Tor oder im aus ist, laufen die offensiven Spieler aus dem Feld. Der defensive Spieler sprintet um die Stange seiner Teamfarbe (Schritt 2).
  2. Wenn die rote Stange umlaufen wurde, startet ein neuer Spieler von Rot mit dem Ball ins Feld und ein Spieler von Gelb läuft als Verteidiger hinein.
Umschaltspiel im 2 gegen 1 seitlich

Komplexübung 2 gegen 1

Auf unserem YouTube-Channel haben wir eine weitere Trainingsform zu diesem Schwerpunkt für euch. Bei dieser Trainingsform wird neben dem Zusammenspiel im 2 gegen 1 auch die schnelle Wahrnehmung, die Koordination, die Kommunikation und ein präzises Passspiel trainiert. Zum YouTube-Channel hier klicken.


Spielnahes Individualtraining

Bewertung 5 Sterne

Bringe deine Spieler im Training so häufig wie möglich in spielnahe Situationen! 13 ausführliche Szenenanalysen, 40 detaillierte Trainingsformen! Perfekt für die eigene Trainingsplanung!


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen