Viele Trainer schwören auf Passformen, vergessen dabei jedoch oft den Bezug zum Spiel herzustellen. Wichtige Grundsätze wie gespielte Pässe aus der Bewegung und angenommene Pässe in der Bewegung, Orientierung vor der Annahme, abgestimmte Laufwege, etc. werden vergessen. Dieser Artikel zeigt dir, wie du dein Passtraining spielnah gestaltest und angemessen coachst.

Passübung mit Anbieten und Freilaufen

Ablauf

  • A dribbelt an und spielt den Ball in den Lauf von B.
  • A startet zum vorderen Dummie, bekommt den Ball in einer geschlossenen Stellung und spielt den Ball mit zwei Kontakten zum Ausgangspunkt zu C.
  • C spielt den Ball direkt auf B, der sich hinter dem linken Dummie anbietet.
  • Er leitet den Ball direkt weiter auf A, der sich am rechten Dummie befindet.
  • A verzögert und spielt mit dem zweiten Kontakt auf B am hinteren Dummie, der mit einem Doppelpass ausgespielt wird.
  • Der Ball wird auf D gespielt und die Kombination startet von der anderen Seite.
  • A und B stellen sich hinter D und E.
  • C kehrt auf seine Position zurück.

Coaching

Gefordert ist das maximale Lauf- und Balltempo. Bei einem 2-Kontakt-Spiel nimmt der ballferne Fuß den Ball an und der ballnahe Fuß spielt den 2. Kontakt. Bei geforderten Direktspiel immer den dummiefernen (also gegnerfernen) Fuß anspielen.


Spielnhaes Passspiel in der Passraute

eBook – Spielnahes Passspiel in der Passraute

Bewertung 5 Sterne
  • 15 Variationen in der Passraute
  • 7 Variationen zum verdeckten Doppelpass
  • 4 Variationen zum Spiel in die Tiefe
  • 4 Spielformen in der Passraute
  • 2 Trainingsformen mit Torabschluss

Mehr Infos hier!


Passtraining Variation 1

Passspiel mit Anbieten und Freilaufen Variation 1

Ablauf

  • A dribbelt an und spielt den Ball in den Lauf von B.
  • A startet zum vorderen Dummie, bekommt den Ball in einer geschlossenen Stellung und spielt den Ball mit zwei Kontakten zum Ausgangspunkt zu C.
  • C spielt den Ball direkt auf B, der sich hinter dem linken Dummie anbietet.
  • Er leitet den Ball direkt weiter auf A, der sich am rechten Dummie befindet.
  • A verzögert und spielt mit dem zweiten Kontakt auf B am hinteren Dummie, der mit einem Doppelpass ausgespielt wird.
  • Der Ball wird auf D gespielt und die Kombination startet von der anderen Seite.
  • A und B stellen sich hinter D und E.
  • C kehrt auf seine Position zurück.

Coaching

Gefordert ist das maximale Lauf- und Balltempo. Bei einem 2-Kontakt-Spiel nimmt der ballferne Fuß den Ball an und der ballnahe Fuß spielt den 2. Kontakt. Bei geforderten Direktspiel immer den dummiefernen (also gegnerfernen) Fuß anspielen.

Passtraining Variation 2

Passspiel mit Anbieten und Freilaufen Variation 2

Ablauf

  • A dribbelt an und spielt den Ball auf B am vorderen Dummie.
  • A startet in den Rücken von B und hinterläuft ihn damit.
  • B spielt den Ball direkt mit links auf C.
  • Mit diesem Pass löst sich E zum hinteren Dummie und wird von C direkt angespielt.
  • B startet am rechten Dummie vorbei in die Tiefe und bekommt den Ball von A in den Lauf gespielt, nachdem E direkt A anspielt.
  • Die Kombination wird von der anderen Seite gespielt und A und B positionieren sich hinter D und E (Achtung: in dieser Variation wechseln A und B die Seite, also stellt sich B hinter E und A hinter D).
  • C und E kehren auf ihre Positionen zurück.

Coaching

Gefordert ist das maximale Lauf- und Balltempo. Bei einem 2-Kontakt-Spiel nimmt der ballferne Fuß den Ball an und der ballnahe Fuß spielt den 2. Kontakt. Bei geforderten Direktspiel immer den dummiefernen (also gegnerfernen) Fuß anspielen.


Spielnhaes Passspiel in der Passraute

eBook – Spielnahes Passspiel in der Passraute

Bewertung 5 Sterne
  • 15 Variationen in der Passraute
  • 7 Variationen zum verdeckten Doppelpass
  • 4 Variationen zum Spiel in die Tiefe
  • 4 Spielformen in der Passraute
  • 2 Trainingsformen mit Torabschluss

Mehr Infos hier!


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen