Folge uns auf YouTube! Taktik, Übungen, Analysen!

Spielphilosophie im Fußball – So entwickelst du deine eigene Handschrift!

Die Spielphilosophie ist die Leitlinie nach der ein Trainer:in seine Mannschaft spielen lassen möchte.
Sie bildet den Rahmen für die gesamte Mannschaft an dem diese sich orientieren kann. Ein bekanntes Beispiel ist Jürgen Klopp mit seiner Spielphilosophie des Gegenpressings bei dem seine Mannschaft nach Ballverlust blitzschnell umschaltet und versucht den Ball zurückzuerobern, um so den gegnerischen
Angriff schon im Keim zu ersticken.

Fußball mit Prinzip

Bewertung 5 Sterne

Die eigene Spielauffassung formulieren und vermitteln! Das Buch für alle Trainer, die dem Spiel ihrer Mannschaft mit klaren Prinzipien ihre unverwechselbare Handschrift verleihen möchten!


Diesem spannenden Thema widmet sich auch das neue Buch von Gabriel Imran – “Fußball mit Prinzip”. Es stellt 19 Spielprinzipien vor, mit der Trainer:innen Ihre eigene Spielphilosophie entwickeln können. Beispielhaft widmen wir uns in diesem Beitrag dem Spielprinzip 19 -“Im höchstmöglichen Tempo bleiben” und stellen 3 Trainingsformen vor.

Spielprinzip – Im höchstmöglichen Tempo bleiben

Ziel eines Angriffs (Konterangriffs) ist es, so schnell wie möglich zu agieren, aber dennoch kontrolliert im Ballbesitzt zu bleiben. Das Tempo sollte also die eigenen technischen Möglichkeiten nicht übersteigen.
Dribbling und das Nachrücken eines Mitspielers sollten abgestimmt sein, damit der Angriff auch erfolgreich abläuft.

Pass durch die Schnittstelle + Torschuss unter Zeitdruck

Das Zusammenspiel bis zum präzisen Torschuss lässt sich in der folgenden Trainingsform sehr gut trainieren. Die beiden Abwehrspieler, die von hinten attackieren, setzen die beiden Angreifer unter Zeitdruck und sorgen dafür, dass diese die Aktion im höchstmöglichen Tempo ausführen.

Der Fokus liegt auch auf dem präzisen Schnittstellen-Ball und dem anschließenden Torschuss. Wenn es den Abwehrspielern gelingt, den Ball abzufangen, kontern sie auf die beiden Mini-Tore an der Startlinie. Es ist wichtig, dass die Abstände so bemessen sind, dass ein fairer Wettkampf möglich ist. Haben die Abwehrspieler keine Chance, an den Ball zu kommen, sollten die Abstände verkürzt werden.

Gelingt es den Stürmern kaum, den Schnittstellen-Pass zu spielen oder die Aktion mit einem Torschuss zu beenden, dann sollte man die Abstände vergrößern.

Spielphilosophie Fußball

Ablauf:

  1. Der Trainer passt zu einem Angreifer.
  2. Dieser nimmt den Ball mit dem 1. Kontakt in Richtung 4er-Kette mit und gleichzeitig startet sein Mitspieler auf der anderen Seite.
  3. Sobald der Angreifer den Ball berührt, starten die beiden Verteidiger von der Startlinie und versuchen, den Ball zu erkämpfen. Das ergibt einen Punkt. Schließen sie mit einem Tor in den Minitoren ab, erhalten sie 4 Punkte.
  4. Nach dem Schnittstellen-Pass nimmt der 2. Stürmer den Ball mit in Richtung Tor und versucht, den Torwart auszuspielen. Das ergibt dann 2 Punkte.
  5. Nach je 5 Durchgängen wechseln die Angreifer mit den Abwehrspielern. Wer erzielt mehr Punkte?

2 gegen 1 unter Zeitdruck

Dies ist eine Variation der ersten Trainingsform: Die Dummies werden durch einen Verteidiger ersetzt. Das ergibt dann eine 2 gegen 1 Situation unter Zeitdruck vor dem Torschuss.

Spielphilosophie Fußball

Ablauf:

  1. Der Trainer passt zu einem Angreifer.
  2. Dieser nimmt den Ball mit dem 1. Kontakt in Richtung Gegenspieler mit und dribbelt ihn an. Gleichzeitig startet sein Mitspieler auf der anderen Seite.
  3. Sobald der Angreifer den Ball berührt, starten die beiden Verteidiger von der Startlinie und versuchen, den Ball zu erkämpfen. Das ergibt einen Punkt. Schließen sie mit einem Tor in den Minitoren ab, erhalten sie 4 Punkte.
  4. Der Dribbler passt im richtigen Augenblick und mit der angemessenen Passschärfe zum 2. Stürmer, der den Ball mit in Richtung Tor mitnimmt und versucht, den Torwart auszuspielen. Das ergibt dann 2 Punkte.
  5. Nach je 5 Durchgängen wechseln die Angreifer mit den Abwehrspielern. Wer erzielt mehr Punkte?

Endlosform auf 2 Großtore mit Zeitdruck von hinten

In dieser Trainingsform kämpfen 2 Mannschaften (12-16 Spieler) gegeneinander und versuchen so viele Tore wie möglich unter Zeitdruck zu erzielen.

Spielphilosophie Fußball

Ablauf:

  1. A startet mit einem Dribbling Richtung Tor. Sobald er den Ball berührt, startet sein Partner B Richtung Tor und die beiden Abwehrspieler in Blau verfolgen beide, um ein Tor zu verhindern.
  2. A passt in den Lauf von B.
  3. B nimmt den Ball mit dem 1. Kontakt in Richtung Torwart und schließt mit einem präzisen Torschuss ab.
  4. Wenn der Torschuss abgeschlossen ist, starten C und D und werden von den grünen Abwehrspielern verfolgt.
  5. C passt in den Lauf von D. 6. D schließt mit einem Torschuss ab. 7. Positionswechsel gemäß Zeichnung.

Bei allen 3 Trainingsformen ist es wichtig, dass die Spieler so schnell wie möglich agieren, aber dennoch kontrolliert im Ballbesitzt bleiben. Das Tempo sollte also die eigenen technischen Möglichkeiten nicht übersteigen.

Mehr Infos zum Thema Spielphilosophie und Spielprinzipien

Wie schon erwähnt basiert dieser Artikel auf dem neuen Buch von Gabriel Imran – “Fußball mit Prinzip” wenn du noch mehr über Spielprinzpien erfahren möchtest, empfehlen wir dir außerdem den Online-Kurs von Steven Turek (Hannover 96), in der er detailiert auf das Thema eingeht und dir beibringt eigene Spielprinzipien zu entwickeln.

Weiterführende Links

Coverfoto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen