Folge uns auf YouTube! Taktik, Übungen, Analysen!

Pass- und Kombinationsübungen für deine Mannschaft!

Trainer suchen häufig Trainingsformen, die leicht aufzubauen und vielseitig im Training einsetzbar sind. Das Doppelquadrat erfüllt diese Wünsche und ist als Trainingsform extrem vielseitig einsetzbar. Es eignet sich besonders gut als komplexe Pass- und Kombinationsübung im Aufwärmprogramm.

Wer mehr Übungen im Doppel-Quadrat sucht, sollte sich unbedingt das Heft von Peter Schreiner und Peter Hyballa anschauen, erhätlich im IFJ96 Shop!

Ein großer Vorteil des Doppelquadrates ist, dass die Variationen leicht auf die Spielerzahl angepasst werden können. So kann man die gesamte Mannschaft oder Gruppen ab 10 Spielern perfekt mit unterschiedlichen Passfolgen aufwärmen. Variieren Sie einfach die Feldgröße und die Aufgabenstellung und erreichen Sie somit in einer Trainingsform unterschiedliche Trainingsziele.

Beim Coaching sollten Sie besonders auf die Passschärfe achten. Der diagonale Ball sollte stets scharf gespielt werden. Danach folgen ein Klatschball, der das Tempo herausnehmen und so gespielt werden soll, dass der nächste Passgeber kein Problem hat, den folgenden scharfen Diagonalball zu spielen.

Dieses Muster: „Steil-Klatsch-Steil“ zieht sich durch alle Übungsformen.

An den beiden Startpositionen beginnen mindestens zwei Spieler mit Ball. Es sollten aber nicht mehr als vier Spieler sein, damit die Wartezeit nicht zu groß ist. An den beiden weiteren Außenpositionen sollten ein bis zwei Spieler postiert werden. Die vier Positionen in der Mitte sind einfach besetzt.

Es sind also mindestens 10 Spieler notwendig.

Erstes Ziel dieser Übungsform ist es, in einer Endlosform unterschiedliche Passfolgen auszuführen. Die Spieler lernen, die Passschärfe zu variieren, präzise zu passen und gezielt zu kombinieren. Dabei kommt es besonders darauf an, dass die Kombinationen flüssig und ohne Pausen durchgeführt werden.

Der Startspieler sollte den nächsten Diagonalball direkt nach dem Positionswechsel spielen, damit alle Pässe möglichst in der Bewegung ausgeführt werden. Der Blickkontakt zwischen Passgeber und Passempfänger verhindert Pässe, die am Mitspieler vorbeilaufen.

Wenn die Spieler das Grundkonzept des Doppelquadrats verstanden haben, werden die Passfolgen immer wieder variiert und erweitert. Dadurch ist es möglich, bis zu 20 Spieler in dieser Endlosform zu trainieren.

Coaching Punkte

  • Wechsel zwischen diagonalen, scharfen Bällen und Klatschbällen mit Gefühl
  • Schnelle Positionswechsel durchführen
  • Bälle flach und präzise spielen
  • Blickkontakt zwischen Passgeber und Passempfänger (nonverbale Kommunikation)
  • Coaching der Spieler untereinander (verbale Kommunikation)

Tiqui Taca – One Touch – 45 Variationen im Doppel-Quadrat

Bewertung 5 Sterne

Das neue Buch von Peter Schreiner und Peter Hyballa. 45 Variationen, perfekt erklärt und Illustriert!

  • Präzises Passen – Kombinieren -Passschärfe variieren
  • „Steil-Klatsch-Steil-Prinzip“
  • Spielformen mit Pressing und Gegenpressing
  • Torschuss

Passen im Doppelquadrat

Von den 45 Variationen im Doppel-Quadrat stellen wir hier nun 4 Variationen als Beispiel vor, die zeigen, wie man mit einfachen Änderungen unterschiedliche Schwerpunkte schon im Aufwärmprogramm setzen kann.

Doppelquadrat – Dribbling zum Start

doppelquadrat fussballübung

Organisation: 10 bis 16 Spieler

Außenquadrat (25-30m) und Innenquadrat (8-10m) wie in Zeichnung aufbauen, Start an zwei diagonalen Ecken, die mit maximal 4 Spielern besetzt sind, je 1 Ball pro Spieler am Start plus Ersatzbälle.

Ablauf:

  1. An zwei diagonalen Ecken starten die Spieler A gleichzeitig mit einem scharfen diagonalen Pass zum Innenquadrat.
  2. B lässt den Ball auf C tropfen.
  3. C passt scharf diagonal zu D.
  4. D nimmt den Ball zur Seite mit und dribbelt zum Startpunkt auf die andere Seite.
  5. Laufwege: Jeder Spieler läuft seinem Ball nach.

Doppelquadrat mit „Steil-Klatsch“ außen

doppelquadrat fussballübung

Organisation:

Besonderheit: Es gibt 4 äußere Hütchen mit jeweils zwei Spieler (siehe Zeichnung).

Ablauf:

  1. An zwei diagonalen Ecken starten die Spieler A gleichzeitig mit einem scharfen diagonalen Pass zu B.
  2. B lässt den Ball auf C tropfen.
  3. C passt scharf zu D.
  4. D nimmt den Ball mit 2 Kontakten zur Seite mit und passt diagonal zu F
  5. F lässt den Ball auf E tropfen.
  6. E passt in den Lauf von F.
  7. F kontrolliert den Ball und dribbelt zum Start.

Doppelquadrat mit 90-Grad-Ball

doppelquadrat fussballübung

Organisation:

Besonderheit: Es gibt weitere Hütchen an der oberen und unteren freien Seite mit jeweils einem weiteren Spieler

Ablauf:

  1. An zwei diagonalen Ecken starten die Spieler A gleichzeitig mit einem scharfen diagonalen Pass zu B.
  2. B lässt den Ball auf C tropfen.
  3. C passt um 90 Grad zum Wandspieler und sprintet Richtung D.
  4. Der Wandspieler passt in den Lauf von C und nimmt die Position von D ein.
  5. C passt zu D und läuft zur Position des Wandspielers.
  6. D nimmt den Ball zur Seite mit und passt zum nächsten Wandspieler.
  7. E passt in den Lauf von D.
  8. D passt in den Lauf von E.
  9. E dribbelt zum Start

Doppelquadrat mit Torschuss

doppelquadrat fussballübung

Organisation:

Außenquadrat (25-30m) und Innenquadrat (8-10m) wie in Zeichnung aufbauen, 2 Großtore mit Torwart besetzen, Start an zwei diagonalen Ecken, die mindestens doppelt (dreifach) besetzt sind, ausreichend Bälle an den Starthütchen platzieren.

Ablauf:

  1. An zwei diagonalen Ecken starten die Spieler A gleichzeitig mit einem Pass zu B.
  2. B passt zu C.
  3. C passt scharf zu D.
  4. D kontrolliert den Ball mit 2 Kontakten und dribbelt Richtung Tor.
  5. D schießt aufs Tor und läuft Richtung Start.
  6. Der Torwart rollt den Ball zu D, der zum Start dribbelt.

Tiqui Taca – One Touch – 45 Variationen im Doppel-Quadrat

Bewertung 5 Sterne

Das neue Buch von Peter Schreiner und Peter Hyballa. 45 Variationen, perfekt erklärt und Illustriert!

  • Präzises Passen – Kombinieren -Passschärfe variieren
  • „Steil-Klatsch-Steil-Prinzip“
  • Spielformen mit Pressing und Gegenpressing
  • Torschuss

Coverfoto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen