Folge uns auf YouTube! Taktik, Übungen, Analysen!

Erfolgreiches Pressing – 2 intensive Trainingsformen für Balljäger

Erfolgreicher Angriffsfußball zeichnet sich nicht ausschließlich durch ein hervorragendes Ballbesitzspiel aus. Auch die anderen Spielphasen (Ballverlust, gegnerischer Ballbesitz und Balleroberung) müssen in der DNA einer Mannschaft verankert sein. Wer im gegnerischen Ballbesitz hoch pressen möchte, der ist ganz besonders auf die Fähigkeiten seiner Balljäger angewiesen.


Mit Rondos und Spielformen Schwerpunkte trainieren

Bewertung 5 Sterne

Mit 50 Rondos ein motivierendes Wahrnehmungs- und Entscheidungstraining gestalten: Orientierung & Wahrnehmung, Antizipieren & Reagieren, optimale Entscheidungen, präzise Ausführung.


Im folgenden Artikel zeigen wir euch zwei intensive Trainingsformen für Balljäger. Die erste Trainingsform ist abgeleitet aus dem Heft/eBook Rondos von Levent Sürme und Martin Weng. In dieser Trainingsform geht es um die Grundprinzipien des Attackierens im individuellen Bereich. Aus dem Deckungsschatten raus, permanent den Gegner im Sprint unter Druck setzen und in die Zweikämpfe kommen. So können Zuspiele zum Mitspieler abgeklemmt und aus der Unterzahl eine Gleichzahl hergestellt werden. Die zweite Trainingsform ist von der ersten Trainingsform abgeleitet.

2 gegen 1 – frontal jagen

Rondo - 2 gegen 1 - frontal jagen
Rondo – 2 gegen 1 – frontal jagen

Ablauf:

Blau spielt im 2 gegen 1 gegen den roten Spieler. Der Spieler, der den ersten Ball vom Trainer erhält, hat zwei Pflichtkontakte. Anschließend ist freies Spiel. Der rote Spieler versucht schnellstmöglich den Ball zu erobern. Geht der Ball ins Aus erhält der rote Spieler einen Punkt. Erobert er den Ball und kann ihn anschließend zum Trainer zurückspielen erhält er drei Punkte. Spielen die beiden blauen Spieler drei Pässe untereinander, bekommt der rote Spieler einen Minuspunkt. Nach 3/4/5 Runden wechselt der Balljäger. Wer erzielt die meisten Punkte?

Coaching:

Den ballfernen Gegenspieler beim Anlaufen isolieren, mit höchster Intensität anlaufen und den Zweikampf suchen.

Intensivierung:

Das Feld vergrößern, ohne Pflichtkontakte spielen oder in zwei Feldern spielen (folgende Trainingsform).

2 gegen 1 – frontal jagen in zwei Feldern

Rondos - 2 gegen 1 - frontal jagen in zwei Feldern
Rondos – 2 gegen 1 – frontal jagen in zwei Feldern

Ablauf:

Der Trainer spiel den Ball in ein beliebiges Feld. Mit dem Pass sprintet der rote Spieler zum 2 gegen 1 in das Feld. Der mittlere Spieler von Blau wechselt in das Feld, in dass der Ball gespielt wird. Im ballnahen Feld wird wie in der vorherigen Trainingsform gespielt. Blau hat nach drei Pässen zusätzlich die Möglichkeit in das gegenüberliegende Feld zu verlagern (zwei Minuspunkte). Wird der Ball verlagert sprintet der nächste Spieler von Rot in das entsprechende Feld.

Coaching:

Den ballfernen Gegenspieler beim Anlaufen isolieren (Bogenlauf), mit höchster Intensität anlaufen und den Zweikampf suchen.

Intensivierung:

Der Balljäger bleibt nach der ersten Spielverlagerung im Spiel. Erst mit der zweiten Spielverlagerung kommt es zu einem Wechsel.

Hinweis:

Die Feldmaße eher lang als breit wählen, weil sonst der Bogenlauf zu stark wird. Hat der Balljäger Probleme mit bei der Balleroberung mit mehr Pflichtkontakten beginnen.


Mit Rondos und Spielformen Schwerpunkte trainieren

Bewertung 5 Sterne

Mit 50 Rondos ein motivierendes Wahrnehmungs- und Entscheidungstraining gestalten: Orientierung & Wahrnehmung, Antizipieren & Reagieren, optimale Entscheidungen, präzise Ausführung.


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen