„Die Schalker kommen!“ – Raubtierjagd

Ein lustiges kleines Spiel zum Aufwärmen oder am Ende einer Trainingseinheit. „Schalker“ kann natürlich auch durch jeden anderen Verein ersetzt werden.

Organisation:

In einem ca. 20 x 20 m großen Feld (bei 12 Kindern) werden vier Gruppen á 3 Kinder gebildet. Jedes Kind hat einen Ball. Die Gruppen erhalten den Namen einer Bundesligamannschaft: Schalke (blau) – Bayern (rot) – Dortmund (gelb) – Gladbach (grün).

Ablauf

  • Alle Kinder bewegen sich frei im Feld und führen unterschiedliche Aufgaben aus, die der Trainer nennt (Nur mit links dribbeln, nur mit der Innenseite etc.).
  • Ruft der Trainer z.B. „Die Schalker kommen“, nehmen die Bayernspieler ihre Bälle in die Hand und versuchen, die anderen Spieler mit ihrem Ball zu berühren.
  • Spieler, die berührt wurden, setzen sich hin und halten ihren Ball fest.
  • Wenn alle Spieler „gefangen“ wurden, endet das Spiel.
  • Ruft der Trainer „Abpfiff“ dribbeln alle Kinder normal weiter und eine neue Spielrunde kann beginnen.

Variation: Raubtierjagd:

  • Der Ablauf ist gleich. Statt Bundesligamannschaften gibt es nun wilde Tiere: Löwe – Tiger – Panter – Gepard. Das Endsignal ist: „Ende Raubtierjagd“.
  • Dieses Spiel kann auch zu Beginn ohne Dribbling durchgeführt werden. Dann ist diese ein schnelles Fangspiel ohne Ball
Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen