Wie verändern sich Strategien im Spiel gegen eine 4er Kette im Vergleich zu einer 5er Kette?

Wie verändern sich Strategien im Spiel gegen eine 4er Kette im Vergleich zu einer 5er Kette?
Strategien im Spiel: 4er Kette im Vergleich zur 5er Kette?

In der Entwicklung von Angriffsstrategien spielt der Gegner eine entscheidende Rolle. Die Frage, in welcher Formation der Verteidigungsverbund agiert und wie sich dieser bewegt muss in Betracht gezogen werden. So ist die 5er Kette gezielt darauf ausgelegt Bewegungen zwischen den Ketten abzufangen. Das Spiel mit einem falschen 9er funktioniert folglich gegen eine 4er Kette, aber nicht gegen eine 5er Kette. Eine Lösung könnte es sein, den Raum zwischen den Ketten aus der anderen Richtung anzusteuern.

Erfahren Sie weitere taktische Lösungen und Analysen im Liveseminar mit Steven Turek in Barsinghausen am 11./12.11.2016:

Logo ifj96Logo Taktifol   Logo derbystar-logo

Steven Turek nach einem Vortrag auf einem Kongress in Italien
Steven Turek nach einem Vortrag auf einem Kongress in Italien

Steven Turek kommt nach Barsinghausen (Hannover)

Das Institut für Jugendfußball  und Taktifol organisieren das nächste Live-Seminar mit Steven Turek:

Dieses Seminar ist offen für alle Trainer, auch ohne Lizenz. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Datum: 12. und 13. 11.2016 (von 9.30 – 15.30 Uhr)
Ort: Sportschule des Niedersächsischen Fußballverbandes (Barsinghausen)
Referenten: Steven Turek.

 

Ab 09:30 Uhr Anmeldung

10:00 Uhr –Theorie Taktik: Analyse der Angriffsstrategien der Europameisterschaft

Steven Turek präsentiert aktuelle taktische Trends aus der EM 2016. Besonderes Augenmerk legt er auf Strategien und Muster in Ballbesitz – gestützt durch Videoszenen, Animationen und Grafiken.

11:00 Uhr – Theorie TrainingsformenPassende Trainingsformen zu unterschiedlichen Angriffsstrategien

Steven Turek beschreibt mit Hilfe von Grafiken, Animationen und Videos unterschiedliche Möglichkeiten das Angriffsspiel detailliert und schnell zu verbessern.

12:15 – Mittagessen

13:15 Uhr – Theorie TaktikStrategien zur Absicherung von Angriffen – Gegenpressing

Im zweiten Theorieblock geht Steven Turek auf unterschiedliche Methoden ein, Angriffe effektiv abzusichern. Er geht dabei auf unterschiedliche Auslöser, Varianten und Situationen für effektives Gegenpressing ein. Darüber hinaus erklärt er Mechanismen wie Restfeldverteidigung (als Teil der Absicherung von Ballverlusten), zeigt Videos und anschauliche Animationen.

14:15 Uhr – Theorie Trainingsformen: Trainingsformen zum Gegenpressing

Im letzten Teil des Seminars beschäftigt sich der junge Fußballtrainer mit Möglichkeiten Gegenpressing zu trainieren. Besonderes Augenmerk legt er dabei auf das Detailcoaching und die explizite Steuerung unterschiedlicher Trainingsformen.

15:30 Uhr – Zusammenfassung und Ausgabe des Sponsorpakets und Zertifikates
ab 15:45 Uhr – Zeit für Fragen und Austausch

Seminarplan – TAG 2 (13.11.1016) MODUL JUGENDTRAINING

Achtung: Die Praxis wird mit den Seminar-Teilnehmern gestaltet, die in der Halle (Turnschuhe!!!) aktiv mitmachen wollen.

Ab 09:30 Uhr Anmeldung

10:00 Uhr – Theorie Moderne Vermittlungsmethoden im Nachwuchsfußball

Steven Turek präsentiert neuste Ansätze über den Einsatz von Spielformen im Nachwuchsfußball. Darunter unterschiedliche Strategien Spielformen zu steuern, umzubauen und zu coachen. Er geht ebenfalls darauf ein, wie Trainingseinheiten und Inhalte vorberietet und langfristig organisiert werden können!

10:45 Uhr – Praxis Trainingsformen: Organisation, Steuerung und Coaching am Beispiel unterschiedlicher Spielformen

In der Praxis demonstriert Steven Turek mit einer Gruppe von Seminar-Teilnehmern unterschiedliche Spielformen nach den zuvor präsentierten Ideen und Ansätzen!

12:15 – Mittagessen

13:15 Uhr – Theorie – Moderne Ansätze des Coachings im Nachwuchsfußball!

Ihn einer Theorieeinheit spricht Steven Turek über die Möglichkeiten Spieler zu coachen! Er geht dabei detailliert auf unterschiedliche Methoden und Möglichkeiten ein, Spielern taktische Inhalte näher zu bringen. Des Weiteren spricht er über Möglichkeiten in Videoanalysen und Besprechungen!

14:00 Uhr – Praxis Coaching: Spielern aktiv Inhalte vermitteln

Demogruppe: Seminar-Teilnehmer

In unterschiedlichen Trainingsformen werden die Besonderheiten des Coachings praktikabel dargestellt. Unter anderem geht er auf die Unterschiede zwischen den Auswirkungen negativen und positiven Coachings ein!

15:30 Uhr – Zusammenfassung und Ausgabe des Sponsorpakets und Zertifikates

02 Begruessung
Peter Schreiner bei der Eröffnung des Seminars in Edenkoben, hier mit Jürgen Zinsmeister (Taktifol), Steven Turekt (Referent), Philip J. Müller (Präsident der Union Schweizer Fussball – Trainer USFT), Sebastiano Filardo (Präsident Trainervereinigung Turin).
Kostenloses Fussball eBook

Unser kostenloses eBook - 23 Variationen im Passdreieck!

*Ich willige in die Datenschutzerklärung vom Institut für Jugendfußball ein 
*Ich möchte per E-Mail über Produkte vom Institut für Jugendfußball informiert werden.