Kontern wie Real Madrid – Spielintelligenz beim Konterangriff (Horst Wein)

Konterfußball oder Spiel auf Ballbesitz (Positionsangriff)?

Nicht erst seit der 0:4 Niederlage im Champions League Halbfinale von Bayern Münchens gegen Real Madrid stellt sich die Frage:
Was ist besser und erfolgreicher: a) Positionsangriff (Ballbesitzfußball) oder b) Konterangriff (Umschaltfußball)?
Das ist sicherlich nicht einfach mit a) oder b) zu beantworten.
Schließlich sind es die Spieler, die Tore schießen und verhindern – und die Spielertypen einer Mannschaft beeinflussen die Spielweise, die Taktik bzw. den Matchplan eines Teams auf besondere Weise.
Mit extrem schnellen Spielern wie Christiano Ronaldo und Gareth Bale lässt sich ein Konterspiel sicherlich besser aufziehen als mit Robben und  Franck Ribéry, die lieber auf engem Raum agieren.

Doch wie vermittelt man die Fähigkeiten, einen Konterangriff so erfolgreich abzuschließen wie Real Madrid?

Horst Wein hat ein Ausbildungssystem für den Konterangriff entwickelt, das er sehr erfolgreich in seinen Seminaren vermittelt. Seine Trainingsformen und die dazu wichtigen Coaching Punkte kann man sich nun sehr einfach in einem Multimedia-Buch aneignen.

In diesem Multimedia-Buch lernt man nicht nur die Trainingsformen für eine systematische Ausbildung der Spieler kennen, Sie sehen auch Horst Wein in Aktion, in Seminarvideos aus Seminaren beim FC Schalke 04, MSV Duisburg und SW Essen.

Multimediabuch des KonterangriffsDas Multimedia-Buch des Konterangriffs

Das erste Multimedia-Buch zum Thema „Entwicklung der Spielintelligenz“ von Horst Wein enthält:

• eine ausführliche Theorie zum Schnell- und Konterangriff
• 11 vereinfachte Spiele zum Schnellangriff
• 21 Spiele zum Konterangriff
• 19 Seminarausschnitte von Live-Seminaren beim FC Schalke 04, MSV Duisburg und SW Essen.
• 12 Animationen
• 31 aussagekräftige Grafiken
• 29 ergänzenden Fotos
• insgesamt 110 Seiten.

Das Besondere an diesem Multimedia-Buch sind die über 80 Fragen zur Spielintelligenz und mögliche Antworten, die dem Trainer ermöglichen, ihre Spieler durch geschickte Fragestellung zu den Lösungen der Spielaufgaben zu leiten.
Die aufgeführten Lehr- und Lernziele verdeutlichen den Sinn und die Zielsetzung der Spiele zum Schnell- und Konterangriff.
Dieses Multimedia-Buch von Horst Wein ist ein Muss für jeden Trainer, der seinen Spielern helfen möchte, individuelles sowie gruppen- und mannschaftstaktisches Verhalten bei einem Konterangriff wirklich zu verstehen und im Spiel erfolgreich anzuwenden.

Autor: Horst Wein
Redaktion: Peter Schreiner
Programmierung und Layout: Dr. Marion Becker-Richter

 Horst Wein bei SW Essen

Eine Trainingsform aus dem Seminarprogramm.

„Wenn du machst, was du immer gemacht hast, dann kommst du nie weiter als dorthin, wohin du bis jetzt immer gekommen bist“.

INHALT

  1. Einleitung
  2. Fundamentale Voraussetzungen für Konterangriffe
    Gutes und ausführliches Planen
    Analysieren des Gegners
    Die Mentalität für den Konterangriff
    Technische und taktische Fähigkeiten
  3. Verhalten der Spieler
    ….vor dem Konterangriff (ohne Ball)
    ….während der Ausführung des Konterangriffs (mit Ball)
    ….nach dem Abschluss des Konters (ohne Ball)
  4. Schnell- und Konterangriffe im Training
  5. Vereinfachte Spiele für Schnellangriffe
    1. Individueller Angriff von der Mittellinie
    2. Individueller Angriff mit Gegnerdruck
    3. Zweikampf um den Ball mit Ballführung unter Bedrängnis
    4. Schnelle Kombination von 2 Angreifern
    5. Schnellangriff 2 gegen 1 + 1
    6. Schnellangriff 3 gegen 1
    7. Schnellangriff 3 gegen 1 + 1
    8. Schnellangriff 3 gegen 1+2
    9. Schnellangriff 3 gegen 2 ( 3 gegen 2 +1 und 3 gegen 2 +2)
    10. Schnellangriff 4 gegen 2 mit 3 Mannschaften
    11. Schnelles und präzises Zuspielen des Balles als Wettkampf
  6. Vereinfachte Spiele für Konterangriffe
    Die verschieden Formen des Konterangriffs und ihr Phasen
  • Balleroberung, schnelles Umschalten mit präzisen Pass in die Tiefe
  • Genaues, den Konter einleitendes Zuspiel nach der Balleroberung
  • Konterspiele vom 5 gegen 0 zum 5 gegen 4
    14.1. Kontern 5 gegen 1
    14.2. Kontern 5 gegen 2
    14.3. Kontern 5 gegen 2 mit Abseits
    14.4. Kontern 5 gegen 4
  • Training der 4 Phasen der Einleitung eines Konterangriffes 4 gegen 4
    1. Überzahl in der Abwehr in der Zone schaffen, in der sich der Ball befindet
    2. den Ball durch korrektes Annähern, Antizipation des zweiten Verteidigers und Absichern des dritten Abwehrspielers erobern,
    3. nach Balleroberung schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff, um dann
    4. den Konter mit einem genauen Pass einzuleiten.
  • Kontern vom 2 gegen 1 zum 5 gegen 5
    16.1. Kontern von 2 gegen 1 aus dem Außenstreifen
    16.2. Kontern von 2 gegen 1 aus dem anderen Außenstreifen oder an einem beliebigen Ort des Spielfeldes
    16.3. Kontern von 2 gegen 1+1 und 1 Torhüter aus dem Außenstreifen
    16.4.  Kontern von 3 (2+1) gegen 2 (1+1) aus dem Außenstreifen
    16.5.  Kontern von 3 (2+1) gegen 3 (1+1+1) aus dem Außenstreifen
    16.6.  Kontern von 4 gegen 3 (3 Angreifer und 1 Sturmspitze gegen 1 mandeckenden Verteidiger,
    1 ballführendenMittelfeldspieler und 1 Angreifer) aus dem Außenstreifen oder von jedem beliebigen Ort des Spielfeldes.
    16.7. Kontern von 5 gegen 5 (3 Mittelfeldspielern und  2 Außenstürmern gegen 2 Mittelfeldspielern und 3 Sturmspitzen)
  • Vom Kleinfeldfußball 5 gegen 5 zum 5 gegen 3
  • Konterangriff nach Eckstoß
  • 6 gegen 6 auf ein Tor mit Balleroberung nahe der Außenlinie und Einleiten eines Konterangriffs (6+2 gegen 6)
  • Konterangriff 5 gegen 3 mit Torwart
Kostenloses Fußballtraining eBook
Kostenloses eBook

23 Variationen im Passdreieck

Trainingsformen variieren und coachen

Detailcoaching zum Anbieten, Freilaufen und zur Passqualität (Genauigkeit + Schärfe) 18 Stufen mit 3, 4 und 5 Spielern - 3 Variationen mit 2 Gruppen - 2 Variationen mit Torabschluss. Autor: Steven Turek - Redaktion: Peter Schreiner

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und geben Mail-Adressen grundsätzlich nicht weiter.