Dominantes Gegenpressing mit Steven Turek

Gegenpressing richtig anwenden:

Seminar-DVD, eBook, Heft und eVideo

Was haben viele erfolgreiche Mannschaften der letzten Jahre, wie Bayern München, FC Barcelona oder auch Borussia Dortmund gemeinsam? Sie haben alle einen funktionierenden Mechanismus nach Ballverlusten, den Ball schnellstmöglich wieder zurückzuerobern – das Gegenpressing!

Gegenpressing hat sich seit Jahren nicht nur als Begriff durchgesetzt, sondern ist heutzutage ein Kennzeichen für eine moderne und vor allem vollständige Spielphilosophie. Viele Jahre hat sich das Taktiktraining damit beschäftigt, wie mit und gegen den Ball gespielt werden kann. In den letzten Jahren hat sich das Taktiktraining zunehmend in den Bereich des Umschaltverhaltens bewegt.

Genau das ist das Thema, dass Steven Turek ausführlich aus taktischer Sicht und in der praktischen Anwendung und in Trainingsformen behandelt und in einer Seminarreihe (DVD/eVideo), einem E-Book bzw. Heft veröffentlicht.

DVD und eVideo „Dominates Gegenpressing“

Heft und eBook „Mit Gegenpressing zum dominanten Spiel“


 TF 15: 5 gegen 5 gegen 5

Ablauf: Im markierten Feld spielt Rot gegen Blau 5 gegen 5. Erzielt Rot ein Tor, behalten sie den Ballbesitz am eigenen Tor. Verliert Rot den Ball, sprinten die Spieler in die Tiefe neben das gegnerische Tor, Grün startet in das Feld und Blau versucht, ein Tor zu erzielen. Beim nächsten Ballverlust sprintet Blau aus dem Feld, Rot kommt wieder rein und Grün versucht, ein Tor zu erzielen.

Coaching: Trotz des gegebenenfalls großen Abstands zum Ballbesitzer, soll Druck auf den Ballführer hergestellt werden. Gezielt trainiert wird das Anlaufen, Abstoppen und Druck herstellen.

Kostenloses Fußballtraining eBook
Kostenloses eBook

23 Variationen im Passdreieck

Trainingsformen variieren und coachen

Detailcoaching zum Anbieten, Freilaufen und zur Passqualität (Genauigkeit + Schärfe) 18 Stufen mit 3, 4 und 5 Spielern - 3 Variationen mit 2 Gruppen - 2 Variationen mit Torabschluss. Autor: Steven Turek - Redaktion: Peter Schreiner

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und geben Mail-Adressen grundsätzlich nicht weiter.